Menu
Menü
X

Aktuelle Nachrichten

Thermostat an einem Heizkörper, eingestellt auf Stufe 2
28.07.2022 pwb

Gaskrise: Aus Verantwortung Energie sparen

Das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung und das Referat „Liegenschaftsverwaltung und Baurecht“ in der Kirchenverwaltung der EKHN empfehlen Kirchengemeinden und Einrichtungen dringend Heizkosten einzusparen. Bereits ein Grad Temperaturabsenkung in Gebäuden spart bis zu sechs Prozent Heizenergie.

Kanalfoto mit einer Liste der Videos
27.07.2022 iwit

Nachhaltigkeit ist in aller Munde - und jetzt auch in Auge und Ohr

In dieser Playlist wird das zentrale Thema „Nachhaltigkeit“ aus ganz unterschiedlicher Perspektive und Schwerpunktsetzung vorgestellt. Die verschiedenen Fachleute haben dabei vor allem die Arbeit der Kirchenvorstände im Blick, geben wertvolle Anregungen, bieten Unterstützung an, laden zum Mitmachen ein, sind in einigen Videos gemeinsam mit Ehrenamtlichen „unterwegs“. Sie werden merken: es lohnt sich.

26.07.2022 dr

Das Dekanat an der Lahn ist umgezogen

Seit 18. Juli 2022 hat das Evangelische Dekanat an der Lahn eine neue Adresse: Dietkircher Weg 5a in Limburg. Der Umzug von den beiden ehemaligen Dienstorten in Weilburg und Limburg ist damit abgeschlossen.

Junge mit Eseln vor Wasserloch
25.06.2022 red

Spenden: Millionen Kinder vom Hungertod bedroht

Vor dem G7-Gipfel hat UNICEF davor gewarnt, dass die Zahl der Kinder steigt, die von akuter Mangelernährung bedroht seien. Fast acht Millionen Kinder könnten daran sterben. EKD-Beauftragte für Schöpfungsverantwortung fordert die G7-Vertreter:innen dazu auf, die globale Ernährungskrise abzuwenden. Christliche Hilfsorganisationen benötigen Spenden für die Hilfe vor Ort.

 

Kind mit Maske
27.07.2022 epd/red

Corona-Sommerwelle erfasst auch Personal der Kirchen

Vermehrt gibt es gerade wieder Ansteckungen mit dem Corona-Virus. Davon sind auch die Kirchen in Hessen und Rheinland-Pfalz betroffen. Besonders problematisch ist die Situation für Mitarbeitende in den Kindertagesstätten.

Hochwasserschäden in Schleiden
14.07.2022 rh

Flutkatastrophe jährt sich – Hilfe und Gedenken

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 entstanden durch die Schlammfluten schwere Schäden in einigen Gebieten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Mehr als 180 Menschen starben. Die Kirche ruft zum Gedenken auf. Für die Unterstützung der Betroffenen der Diakonie Katastrophenhilfe, zu der auch die Wiederaufbauhilfe gehört, kann weiter gespendet werden.

Zum CSD gibt es auch Gottesdienste.
14.07.2022 sk

Unterm Regenbogen: Kirche beteiligt sich an CSD

Das Wochenende steht in Hessen im Zeichen des Christopher Street Days: Vom 14. bis 17. Juli soll die Frankfurter Innenstadt zu einer regenbogenfarbenen Party werden. Auch die evangelische Kirche ist mit dabei.

KV

Angebot des Diakonischen Werkes Westerwald in der Krise

Gerade in Krisenzeiten besteht ein erhöhter Bedarf an Hilfs- und Beratungsangeboten, wie sie das RDW bietet. Angefangen von psychologischer Beratung, Schuldner- und Insolvenzberatung bis hin zu Inklusionsthemen finden Ratsuchende hier Hilfe und Unterstützung.

hier geht es zum Angebot

KV
top